Halloween

Halloween ist ein fantastischer Anlass, um eine Firmenfeier zu organisieren, bei der alle Mitarbeiter zusammenkommen, um den gruseligsten aller Feiertage zu begehen. Eine Firmenfeier fördert die Arbeitsmoral, hilft beim Team-Building und bringt natürlich Spaß. In diesem Artikel betrachten wir uns die dich wichtigsten Dinge, von der Dekoration bis zum Catering Service, die Sie bei der Organisation beachten sollten und was Sie auf jeden Fall vermeiden sollten.

1. Die Dekoration

Selbst wenn Sie für Halloween keinen Cateringservice wie zum Beispiel Prestige Catering zur Organisation Ihrer Feier beauftragt haben, der sich um die Dekoration kümmert, können Sie mit wenig Aufwand die typische Halloween-Atmosphäre schaffen. Typische Farben sind schwarz und orange und ein paar gruselige Dekorationen sorgen für die richtige Stimmung.

Sie brauchen sich hier nicht in große Unkosten zu stürzen, aber Ihre Mitarbeiter werden ihre Bemühungen mit großer Wahrscheinlichkeit trotzdem zu schätzen wissen, da so der Arbeitsalltag aufgelockert wird.

2. Das Essen

Bei der Dekoration können Sie sparen, nicht jedoch beim Essen. Beauftragen Sie einen versierten Catering Service für Firmenanlässe wie Prestige Catering, damit Ihre Halloween-Party unvergesslich bleibt. Die Zutaten sollten frisch und hochwertig sein und es sollte von allem genug da sein, damit sich jeder satt essen kann. Auch die Auswahl sollte für jeden etwas bieten, egal ob Sie Büfett oder Fingerfood reichen. Ein erfolgreiches Event steht und fällt mit einem guten Catering Service und leckerem Essen.

3. Lassen Sie niemanden außen vor

Falls Sie Aktivitäten organisieren, sorgen Sie dafür, dass alle Mitarbeiter mit einbezogen werden. Nichts ist schlimmer, als sich ausgeschlossen zu fühlen. Wenn Sie möchten, können Sie die Mitarbeiter auch in die Planung der Party mit einbeziehen, vor allem, wenn es bedeutet, dass man sich einige Stunden von der Arbeit freinehmen kann.

Wie wäre es zum Beispiel mit gemeinsamen Kürbisschnitzen? So wird aus der Feier gleich auch noch ein Teambuilding-Event.

4. Keine alkoholischen Getränke

Ein typisches Vorurteil bei der Firmenweihnachtsfeier ist es, dass sich die Mitarbeiter betrinken und in peinliche Situationen bringen. Am einfachsten vermeiden Sie diese Problematik, indem Sie zu Halloween keine alkoholischen Getränke servieren.

5. Vermeiden Sie eine Kostümparty

Kostümpartys können zwar lustig sein, doch da bei der Arbeit in der Regel sowieso schon Wettbewerbssituationen zwischen den einzelnen Mitarbeitern bestehen, kann das dazu führen, dass man versucht sich bei den Kostümen gegenseitig auszustechen.

Außerdem kann es sein, dass manche Mitarbeiter aus Versehen Kostüme wählen, durch die sich Kollegen unangenehm berührt oder beleidigt fühlen, was den Sinn einer Halloween-Party, nämlich Spaß, Unterhaltung und Teambuilding ins Gegenteil verwandeln kann.

Wir empfehlen deshalb, lieber normale Kleidung zu tragen und auf Kostüme zu verzichten.

Sorgen Sie auch bei Ihrer Halloween-Party für gute Stimmung und setzen Sie auf einen guten Catering Service und leckeres Essen, damit ihr Event zu einem vollen Erfolg wird. Abgesehen davon, machen Sie es sich nicht zu kompliziert. Nutzen Sie die gruselige Gelegenheit, um mit Ihren Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen, sie besser kennenzulernen, den Teamzusammenhalt zu festigen und gemeinsam Spaß zu haben, so wird Ihr Event noch lange Zeit bei allen positiv im Gedächtnis bleiben.